Wir feiern den Internationalen Tag des Lichts

Der Internationale Tag des Lichts wird am 16. Mai weltweit mit vielen Veranstaltungen und Projekten gefeiert.

Seit 2015 hebt dieser Tag die Errungenschaften der Photonik und ihre Anwendungen hervor und betont die Bedeutung des Lichts für die Menschheit. Für uns ist die Photonik eine der Schlüsseltechnologien des 21. Jahrhunderts und hat eine tragende Rolle für Innovationen in zahlreichen Bereichen.

Obwohl es nicht nur um Laser und Wissenschaft geht, bezieht sich das Datum vom 16. Mai auf den ersten erfolgreichen Betrieb eines Laser durch Physiker Theodore Maiman im Jahr 1960. Heutzutage werden Laser in allen Lebensbereichen eingesetzt, von der Wissenschaft über Medizinanwendungen bis hin zur Industrie.

Laser kommen u.a. auf der Internationalen Raumstation (ISS) zum Einsatz um Atome bis nahe dem absoluten Nullpunkt herunterzukühlen und damit den kältesten Ort des Universums zu erschaffen. Durch die Laserkühlung enstehen Bose-Einstein-Kondensate im Cold Atom Lab. Diese sind unerlässlich für quantenphysikalische Experimente und dienen der Grundlagenforschung. Mehr lesen

 

Sprachen
Kontakt
Diese Seite verwendet Cookies, um Ihre Benutzererfahrung zu verbessern und speziell auf Ihre Interessen zugeschnittene Inhalte zur Verfügung zu stellen. Detaillierte Informationen über die Verwendung von Cookies auf dieser Website finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.