FiberSwitch® – rasanter Multiplexer für LargeCore-Fasern

Neues Schaltprinzip zur Vermeidung spektraler Ripples entwickelt

Leoni Fiber Optics hat einen neuen optischen Multiplexer entwickelt, der für Multimode-Stufenindex Dickkern-Fasern zwischen 400µm und 1.000µm und für bis zu 8 Kanäle eingesetzt werden kann. Mit diesem Multiplexer können innerhalb kürzester Zeit alle anliegenden Kanäle durchgeschaltet und somit zum Beispiel mehrere Messepunkte nahezu gleichzeitig erfasst werden.

Hierfür hat Leoni in Jena ein gänzlich neues Schaltprinzip entwickelt, welches die exakte Ansteuerung der Dickkern-Fasern ermöglicht. Beim LargeCore-Multiplexer wird ein sphärischer Spiegel mittels Piezo-Elementen angesteuert und so verschoben, dass das eingehende Signal in den gewünschten Ausgangskanal eingekoppelt werden kann, mit einer Schaltzeit von ≤ 50ms und einer Schaltfrequenz von ≤ 20 Hz.

Der größte Vorteil im Einsatz liegt darin, dass der Multiplexer interferenzfrei arbeitet, also keine sogenannten spektralen Ripples erzeugt. Das ist für die Haupteinsatzgebiete in der optischen Messtechnik und für spektroskopische Anwendungen besonders bedeutsam. 

Ein spektraler Ripple ist eine nicht gewollte, verfälschende Restinterferenz, die im Gerät entstehen kann und zu einer sogenannten Welligkeit führen. Diese Wellen stören sich gegenseitig, löschen sich aus oder verfälschen sich und sind dadurch insbesondere bei Messprojekten mit hoher Genauigkeit unerwünscht.

Der LargeCore-Multiplexer ist mit diversen Steckertypen wie F-SMA, ST, FC, u.v.m. verfügbar und vom kompakten Tischgehäuse zu 19 Zoll-Standardgrößen und in kundenspezifischen Gehäusetypen lieferbar.

Erfahren Sie mehr Details auf dem Produktflyer

Bestelloption Front Control Panel und SwitchBox

Eine weitere neue Bestelloption für einen Großteil unserer Schalter im Tischgehäuse sind die manuellen Front Control Panels, mit denen man sich die aktuelle Kanalzahl ohne ein zusätzliches Gerät (z.B. PC) anzeigen lassen und diese verändern kann. Das Front Control Panel kann direkt in das Schaltergehäuse integriert werden.

Für die optischen Schalter im Kompaktgehäuse bieten wir ein separates Gerät an, die sogenannte SwitchBox. Diese wird mit dem Kompaktschalter verbunden, zeigt die aktuelle Kanalzahl an und kann diese direkt verändern.

Weiterführende Links

Sie benötigen tatsächlich simultane Schaltprozesse, ohne sich gegenseitig blockierende Kanäle?
Erfahren Sie mehr über unsere FiberSwitch® - Fiber Optical Full Matrix

Interesse an den unterschiedlichen Schaltprinzipien?

Hier finden Sie unsere erläuternden Videos zu Single-, Multimode und Spiegelschalter

Kontakt
Diese Seite verwendet Cookies, um Ihre Benutzererfahrung zu verbessern und speziell auf Ihre Interessen zugeschnittene Inhalte zur Verfügung zu stellen. Detaillierte Informationen über die Verwendung von Cookies auf dieser Website finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.